Montag, 7. Oktober 2013

Meine „Black Pearl" im Test ツ


Hallo ihr Lieben,


ich bin ja bekennend kaffeesüchtig.
Ohne meinen allmorgendlichen Kaffee,
kommt mein Gehirn einfach nicht in Schwung
und ich dümpel verplant durch meinen Tag.
Das ist untragbar ^-^ und ich muss aktiv dagegen vorgehen,
indem ich gleich morgens nach dem Aufstehen einen ordentlichen Kaffee trinke.

Zu diesem Zweck habe ich meinen Schatz, der mir jeden Morgen meinen Kaffee kocht.
Nein, die Rede ist nicht von meinem neuen Freund,
gemeint ist meine neue NESCAFÉ® Dolce Gusto® CIRCOLO® Automatic,
die ich Dank Die Insider testen darf.

Ich nenne sie liebevoll „Black Pearl“,
denn ich habe sie in hochglänzendem Schwarz bekommen.
Sie ist rund und schön und irgendwie auch geheimnisvoll :)



NESCAFÉ® Dolce Gusto® CIRCOLO® Automatic


Lieferumfang:        Die Dolce Gusto Circolo Maschine,
                                    einen Reinigungs- und Abtropfbehälter,
                                    ein Starter Set mit 12 Kapseln verschiedener Sorten,
                                    Quick Start Guide, Bedienungsanleitung,
                                    Broschüre mit Infos über Maschine und Sorten + Tipps und
                                    einem 10€ Gutscheincode für den NESCAFÉ® Dolce Gusto® Online-Shop.

Wo erhältlich?    In Fachgeschäften, Kaufhäusern und Online
                                 z.B. im NESCAFÉ Dolce Gusto Online-Shop.

Preis:                      UVP 179,00€,
                                 momentan gibt es im Dolce Gusto Shop einen 40€ Sofort Rabatt
                                 damit kommt man auf 139,00 €

Eigenschaften:
                             • Hersteller - DeLonghi
                             • Für die Zubereitung heißer und kalter Getränke
                             • Pumpendruck von 15 bar (max.) mit automatischer Druckregulierung
                             • Energiesparmodus mit Abschaltautomatik nach 5 Minuten
                             • Innovatives Design
                             • Stylische LED-Tassenbeleuchtung
                             • 1,3 L Wassertank
                             • Flow Stop Technologie
                             • Erhältlich in 6 verschiedenen Farben
                             • über 30 verschiedene Getränkesorten


 
• Das Design


Meine Dolce Gusto Circolo ist aus schwarzem und anthrazitfarbenem Kunststoff.
Einige Benutzerelemente, wie z.B. der Griff an der Kapsel-Lade,
der Feststellhebel und Teile des Dosierrades
zur Mengen- und Stärkeregulierung des Getränkes
sind glänzend silbern und schaffen edle Akzente.

Die innovative runde Form und die äusserst stylische LED Beleuchtung
im Tassenabstellbereich, machen die Dolce Gusto Circolo zum Blickfang jeder Küche.

Ich finde das Design der Dolce Gusto Circolo sehr gelungen.
Sie ist ein optisches Highlight, formschön, edel und modern.



Das Handbuch und der Quick Start Guide

Der Quickstart Guide ist eine Anleitung, die fast ausschließlich aus Bildern besteht.
Auf der Vorderseite geht es darum, was bei der Erstbenutzung zu tun ist.
Mit Hilfe der Grafiken habe ich mich sehr schnell zurechtgefunden und hatte sofort den Durchblick, was ich machen muss Auf der Rückseite befindet sich das Troubleshooting,
also was man machen sollte, wenn mal Probleme auftreten.

Auch die Bedienungsanleitung ist im selben bebilderten Stil gestaltet.
Sie beinhaltet ausführliche Infos über die Maschine und die Kapseln.
Über die erste Inbetriebnahme, die Zubereitung der Getränke,
den Stromsparmodus, die Reinigung, die Störungsbehebung und die Sicherheitshinweise.

Ich kam mit der bebilderten Machart der Anleitungen gut zurecht,
empfinde sie als selbsterklärend und habe alles schnell Verstanden.



 Die intelligente Kapseltechnologie
 
Auch wenn die Getränkezubereitung sehr schnell geht,
ist da technisch gesehen eine Menge los.
Doch um die komplizierten Vorgänge kümmert sich ja zum Glück
die intelligente Kapseltechnologie der Dolce Gusto Automatic :)
Die Dolce Gusto Kapseln regulieren den Druck passend für das jeweilige Getränk
und machen den super leckeren Kaffeegenuss damit kinderleicht und blitzschnell.



Die Vorbereitung  



Nach dem Auspacken, dem Zusammensetzten der Teile
und dem Anschließen ans Stromnetz folgt eine erste Grundreinigung.

Dazu füllt man den Tank voll mit Wasser und setzt ihn an der Rückseite
der Dolce Gusto Cirocolo wieder ein.

Den beiliegenden Reinigungs- und Abtropfbehälter
stellt man dort hin wo sonst die Tasse rein gestellt wird und schaltet die Maschine ein.
Nach dem sie betriebsbereit ist, dreht man das Dosierrad mit dem man die Wassermenge reguliert
auf „volle Pulle“ also so dass alle Balken der Anzeige aufleuchten
und drückt den Knopf mit dem blauen Wassertropen.
Die Maschine lässt nun kaltes Wasser durchlaufen, welches vom Reinigungsbehälter
aufgefangen wird. Dannach, wieder mit voller Balkenanzeige,
drückt man den Knopf mit dem roten Tropfen darauf und lässt heißes Wasser durchlaufen.
Das Wasser im Behälter schüttet man anschließend weg.

Tadaaa- jetzt ist die Dolce Gusto bereit für den ersten Kaffee.



Die Bedienung und Reinigung



Das Benutzen der Maschine ist wirklich kinderleicht
und die Zubereitung geht sehr schnell von statten.

- Wassertank befüllen und einsetzten.

- Maschine am „Power-Knopf“ einschalten
- Getränke Kapsel auswählen
- Den Feststellheben nach oben drücken.
- Kapsel in die Kapsel-Lade legen und in die Maschine schieben
- Feststellheben nach unten drücken
- Die Höhe passend zur Größe der Tasse einstellen.

- Passende Tasse auf das Abtropfgitter stellen
- Am Dosierrad die gewünschte Menge Flüssigkeit einstellen
- Den zum Getränk passenden Knopf mit dem Wassertropfen drücken.
  Für kalte Getränke den Knopf mit dem blauen Tropfen drücken,
  für heiße Getränke den Knopf mit dem roten Tropfen drücken.
- Die Maschine stoppt automatisch

Voilá - fertig ist das Getränk und nun heißt es genießen :)

In der Praxis ist mein Tank immer gefüllt,
und die Höhe meist auf die von mir bevorzugten Getränkegrößen eingestellt.
So das es nur ganz wenige Handgriffe benötigt um an meine Lieblingsgetränke zu kommen.
Eigentlich ist es in der Routine so:

Einschalten, Kapsel rein, Dosierrad drehen, Knopf drücken → Fertig :)

Für schwarzen Kaffee und Espresso benutzt man eine Kapsel
um ein Getränk mit Milch herzustellen, wie z.B Cappuccino, Latte Macchiato,
Kakao oder Chai Tea Latte benötigt man zwei Kapseln eine für die Milch,
diese hat einen weißen Kunststoffkörper und eine für den Kaffee,
diese hat einen dunkelbraunen Kunststoffkörper.
So erkennt man auf Anhieb welche Kapsel man gerade einlegt.

Die empfohlene Dosiermenge ist in Balken auf jeder Kapsel aufgedruckt,
so dass man nicht extra auf die Packung schauen muss.

Die Dolce Gusto Kapseln sind im Einzelhandel erhältlich
oder direkt im NESCAFÉ Dolce Gusto Online-Shop.

Dort gibt es auch exklusive Sorten, die man nur Online bestellen kann.
Für die Online-Registrierung die Einkäufe im Online-Shop bekommt man Genusspunkte,
die man sammeln und gegen Produkte eintauschen kann.
Es gibt einen Punkte Star des Monats für den bekommt man extra viele Punkte.
Ausserdem findet man im Shop schöne Accessoires,
man kann den Newsletter abonnieren und findet viel
Wissenswertes rund um die Dolce Gusto.

Nach der Zubereitung entferne ich die Kapsel,
spüle die Kapsel-Lade mit klarem warmen Wasser aus,
trockne sie ab und setzte sie wieder ein.
So ist sie direkt wieder startklar für die nächste Runde Getränke.

Das Sauberhalten der Dolce Gusto ist sehr praktisch.
Nach jeder Benutzung spüle ich die Kapsel-Lade aus.
Und nach Bedarf wische ich die Dolce Gusto mit einem Microfasertuch ab.
Das geht wirklich blitzschnell!
Da die Flüssigkeit direkt aus der Kapsel austritt,
und keine Teile mit Flüssigkeit durchflossen werden, entsteht sehr wenig Schmutz.

In Berlin haben wir sehr hartes Wasser,
deshalb werde ich die Maschine alle drei Monate entkalken,
damit sie immer tolle Getränke in gleichbleibender Qualität liefert.



Meine Erfahrungen

Ich benutze die Dolce Gusto seit einem Monat und sie hat es mir sehr angetan ♥
Ich könnte mir einen Morgen ohne sie inzwischen nur sehr schwer vorstellen.

Die Dolce Gusto Automatic ist ein futuristisch anmutendes Design-Meisterwerk.
Die außerordentliche runde Form und die LED-Beleuchtung machen sie einzigartig.
Das innovative und modernes Design sucht seines Gleichen und ich kenne nichts vergleichbares.

Ich finde völlig zurecht hat die Dolce Gusto Circole Automatic
den reddot design award verliehen bekommen.

Die Bedienung ist super einfach und man hat ruck-zuck sein Getränk auf dem Tisch.
Ich bereite damit momentan nur Heißgetränke zu.
Ich liebe Kaffeespezialitäten in allen Variationen und die Dolce Gusto macht es möglich,
viele verschiedene Sorten griffbereit zu Hause zu haben.

Ich habe mich durch viele Sorten hindurch probiert und muss sagen,
dass mir die allermeisten sehr gut
schmecken.
Das ist aber eine Frage des Geschmacks und der Vorliebe.
Meine Favoriten sind Cappuccino, Latte Macchiato Vanille & Chai Tea Latte.

Nicht nur der Geschmack der Getränke ist super lecker,
auch die Optik ist sehr ansprechend.

Der Espresso und Grande Café Crema haben eine tolle Crema.
Der Milchschaum hat eine feste Konsistenz und man kann die einzelnen Schichten
der Getränke sehr gut erkennen, wie z.B. die 3 Schichten des Latte Macchiatto.
Auch die Farben sind sehr schön, die schwarzen Kaffeegetränke sehen schön satt und dunkel aus.
Die braunen Farbnuancen der Milchkaffeegetränke, sehen genauso schön aus wie im Coffeeshop.

Ich finde das Dosierrad zur Wassermengenregulierung klasse.
Ich habe ein wenig herumexperimentiert und bereite mir mittels des Rads
meinen Kaffee genau in der von mir gewünschten stärke und Menge zu.
Dabei achte ich weniger auf die Empfehlungen auf der Verpackung
als viel mehr auf meine Erfahrungswerte.

Auch wenn man ein bis zwei Balken höher Dosiert als angegeben,
büßt der Kaffee nichts von seinem Geschmack ein oder schmeckt wässrig.

Auf der Seite "Fragen und Antworten" der NESCAFÉ Dolce Gusto Homepage,
auf der es viele interessanten Dinge zu lesen gibt, habe ich dazu folgedes gefunden:


<<Warum haben Sie so große Kapseln?

Durch diese Kapselgröße wird gewährleistet,
dass man sein Lieblingsgetränk in der gewünschten Getränkegröße
ohne Geschmackseinbußen zubereiten kann.>>
(Quelle: www.dolce-gusto.de)

Natürlich kann man mit Kaffee noch viel mehr machen, als nur trinken.
Einige Rezeptideen von Nescafé Dolce Gusto findet ihr hier.

Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die mir während der Testphase aufgefallen sind.
Ich löse die kleineren „Probleme“ wie folgt.

Nach der Zubereitung bleibt noch eine Menge Restflüssigkeit in den Kapseln zurück.
Ich habe es so gelöst, dass ich den Abtropfbehälter genau neben meiner Maschine zu stehen habe
und direkt dahinter liegt eine kleine spitze Filigranschere(das ist so eine kleine spitze Bastelschere).
Mit dieser Schere kann ich einfach vom vorhandenen Loch in der Folie aus einen Schnitt machen.
Das Dauert gerade mal eine Sekunde und danach lege ich die Kapsel mit der Folie nach unten zum abtropfen in den Behälter. Der Abtropfbehälter hat eine Art Siebeinsatz mit Löchern drin,
so dass die austretende Flüssigkeit im unteren Teil des Behälter verbleibt.
Das funktioniert wunderbar und verursacht keine „Sauerei“.

Wenn man Getränke mit Milchkapseln zubereitet, bleibt viel Milch in der Kapsel zurück.
Ich stelle mit dem Dosierrad immer einen Balken mehr ein, als auf der Verpackung empfohlen,
so wird die Milch vollständig raus gespült und es bleibt nur noch Wasser statt Milch
in den Kapseln zurück.

Viel Müll fällt bei allen Kapselsystemen an.
Ich entsorge die verbrauchten Kapseln in der gelben Tonne.
Ich habe mich mal ein wenig umgesehen und folgendes interessantes zum Thema gefunden:

<< Auch das Material der Nescafé Dolce Gusto Kapseln kann wiederverwertet werden.
Für die Sortierung der Kunststoffkapseln gibt es ebenfalls Maschinen:
Sogenannte Nahinfrarot-Trenner erkennen mit Hilfe von Computern das
von der Verpackung zurückgeworfene Licht und sortieren die gesuchte Kunststoffart aus.
Die Kaffeekapsel aus Plastik wird dann zusammen mit anderen Kunststoffverpackungen
verwertet – entweder zu neuem Kunststoff oder zu einem Brennstoff für industrielle Feuerungsanlagen. Dass die Kapseln mit Kaffeesatz in den Gelben Sack gelangen,
stört in diesem speziellen Fall nicht weiter, im Gegenteil:
der Kaffeesatz dient letztlich als Brennstoff, und zwar aus nachwachsenden Quellen >>
(Quelle: Ein Auszug aus dem Beitrag Kaffeekapseln – ist das nicht eine Umweltsauerei?
Zufinden auf http://www.meingruenerpunktblog.de
)

Der Beitrag ist wirklich lesenswert
und ich gebe die Kapseln nun mit Kaffeesatz in die gelbe Tonne.
Wer mit dem verursachten Müll nicht leben kann,
sollte kein Kapselsystem benutzen, denke ich.



Fazit



Ich möchte meinen Kaffeezauberapparat nicht mehr missen und
liebe den Kaffee den mein Dolce-Gusto-Schatzi mir macht.
Vor allen Dingen morgens macht sich der Unterschied bemerkbar.
So schnell war mein Kaffee früher nie auf dem Tisch
und ich kann sogar etwas aufwendigeres als
schnöden Kaffee mit Milch trinken, wenn ich Lust darauf habe.
Dafür hat mir vorher immer die Zeit gefehlt.
Mein Morgen startet seid dem um einiges angenehmer :)

Vielen lieben Dank dafür an die Insider & NESCAFÉ!

Alles in allem überwiegen die positiven Aspekte, wie ich finde.
Die wenigen Abstriche die ich machen musste,
kann ich gut in Kauf nehmen für das, was ich im Gegenzug bekomme.


 Das gefällt mir gut:

- Absolut stylisch und schön
- Sehr einfach in der Bedienung
- Einfache und schnelle Reinigung
- Mengen- und Stärkeregulierung per Dosierrad ist sehr praktisch
- Große Sortenvielfalt - hier bekommt ihr einen Überblick über alle Sorten.
- Die Heißgetränke sind ein wahrer Hochgenuss


Das gefällt mir weniger gut:

- Kapseln haben noch viel Restflüssigkeit in sich,
  die nur schwer abtropft ohne dass man die Kapseln aufschneidet.
- Der Preis pro Getränk ist vergleichsweise hoch
- Es fällt viel Verpackungsmüll an,
  den man allerdings über die gelbe Tonne(Kapseln) bzw. übers Altpapier(Karton) recyclen kann.


Wie trinkt ihr euren Kaffee am liebsten?

Welche Maschine benutzt ihr bei euch zu Hause?



Liebliche Grüße
Lulu


Kommentare:

  1. Wow eine tolle Maschine , da komm ich gern mal auf ein Kaffee vorbei , ich bin auch ein Kaffeefreak :-) und dein Bericht Klasse !
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lerane,
      du bist herzlich eingeladen :)
      Wir Kaffefreaks ganz unter uns ;)
      Vielen lieben Dank für das Kompliment!

      LG
      Lulu

      Löschen
  2. wir haben auch überlegt uns so eine zuzulegen, aber die kapseln sind mir einfach zu teuer! danke für die tolle vorstellung! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Shadown Light,

      die günstigste Variante Kaffe zu kochen ist es in der Tat nicht.
      Ich gönn mir manchmal auch ein Stückchen "Luxus" ;)
      Weil mir der schnelle und leckere Kaffeegenuss
      sehr wichtig ist, ist es mir das wert. :)

      Lieben Dank für dein Lob!

      Liebe Grüße aus der Hauptstadt
      Lulu

      Löschen
  3. oh das ist ja echt ein klasse Test ;-) Glückwunsch zu so einem tollem Testprodukt! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia,

      ja, das ist es wirklich :)
      Vielen Dank& liebe Grüße
      Lulu

      Löschen
  4. Huhu Lulu =)
    Dankeschön, freut mich wenn dir mein Design gefällt.
    Ui cool das du auch mitmachen durftest. Ja hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht.
    Ich gönne es ihnen auch, aber wie du sagst mehr Vielfalt. Das war doch alles sehr schlicht gehalten und ich dachte ausgefallenes würde auch dabei sein, aber na ja that's life wie du so schön sagst ^^
    Bin auch sehr gespannt. Einige haben ja unter dem Bild von Evian mit den 5 Gewinnern ihre Flaschen gepostet. Da sind echt total coole dabei, die Eine hat eine Biene auf die Flasche gebastelt und andere haben Hochzeitsflaschen draus gemacht :D So goldig.

    Eine wirklich tolle Kaffeemaschine =) Im Reisebüro meiner Mutter haben wir auch so Eine, die macht echt guten Kaffee. Aber das mit den Kapseln das da so viel drin hängen bleibt und man es aufschneiden muss is echt doof, aber is bei anderen Kapselautomaten leider auch so. Die Technik is da wohl noch nicht perfekt entwickelt.
    Wir benutzen eh alle möglichen Kaffeemaschinen. Normale, Pads und Kapseln =) So können wir uns immer aussuchen auf was wir Lust haben. Denn immer nur Kapseln wird echt recht teuer.
    Schöner ausführlicher Bericht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Hörnchen :)

    Na da haste ja wirklich nen kleinen Zauberautomaten.
    Dein Bericht ist echt super geworden !

    Hach,und jetzt hab ich lust auf nen Cappu,ich muss allerdings erstmal den Wasserkocher anschmeissen,weil ich leider nicht so nen Maschienchen habe :/

    LG Lola



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu my life :)

      lieben Dank für dein Lob!

      Dass mit dem Wasserkocher kenne ich noch zu gut.
      Bis vor einem Monat ging es mir sehr ähnlich ;)

      GLG
      Lulu

      Löschen
  6. Klingt alles supi, allerdings bin ich überhaupt keine Kaffeetante :o) Uuaahhh ich mag den Geschmack überhaupt nicht. Klein und somit platzsparend ist diese ja und für meinen Mann evtl. auch interessant... ich werde ihm mal davon erzählen :o)

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Ein sehr ausführlicher Test!

    Schon gesehen? Bei mir kann man momentan einen kuscheligen Plaid gewinnen! <3

    http://www.bearnerdette.de/2013/10/getestet-plaid-von-homelivingde-tolles.html

    Liebe Grüße,
    Bearnerdette

    Bearnerdettes Welt

    AntwortenLöschen
  8. Oooohhh auf so einen schönen Latte hätte ich jetzt auch Lust, nur leider fehlt mir so ein toller Kaffeeautomat. Wünsche dir ein schönes Wochenende! LG Olga

    AntwortenLöschen
  9. huhu testhörnchen,
    hab dich grad auf der insider-"wall of fame" entdeckt. Einen echt klasse Bericht hast du verfasst und klasse Bilder. ich durfte die Dolce Gusto ja auch testen und bin v.a. von der Sortenvielfalt begeistert. Das mit dem zurückbleibenden Wasser in den Kapseln finde ich auch sehr nervig und handhabe es daher wie du und schneide die Kapseln kurz ein, sodass das Wasser ablaufen kann. :)
    viele grüße
    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,

      vielen lieben Dank, für dein Kompliment.
      Es steckt viel Mühe in meinen Berichten,
      da erfreut mich ein positives Feedback sehr :)

      Habe deinem schönen Blog auch gerade einen Besuch abgestattet. :)

      Danke dir für deinen lieben Kommentar,
      viele Grüße aus Berlin
      Lulu

      Löschen